Passing moments /Decisions

Bild

A moment passing by
an eyelid cut through time
one moment you are there
the next one you have died

Decisions one have lost
to the almighty time
are claimed before your eyes
tears gone from your mind

No back to change what’s gone
too late to feel remorse
no healing promised there
decisions that are yours

Their price is to be sure
to live with them and stand
not forgetting what you felt
with your freedom in your hand.

© Farzam Seyed Mikail Fardowsi

picture usedwith gratitude from here

 

 

Participated in the PoetryPrompt on wedrinkbecausewerepoets.com
link to Poetry Prompt here

Advertisements

8 thoughts on “Passing moments /Decisions

  1. Pingback: GRAVERAVENS | Paper Dresses

  2. Nicht nur das Gedicht, spricht für sich.
    Ebenso das Foto – eine Sekunde nur … und man hat sich verfehlt. Wie schicksalhaft!
    Liebe Grüße
    Barbara

    • Danke dir! Ja es war schon immer mein Traum ein Film darüber zu machen, dass sich zwei Personen in einer Drehtür begegnen und jeweils in deren Vorstellung gezeigt wird, was passiert wäre würden sie sich ansprechen. Und dennoch gehen sie aneinander vorbei. Das ist für mich eines der wesentlichen Problematiken der Modernen Welt oder besser gesagt unserer Gesellschaft. ich bin nämlich nicht so und viele andere auch nicht. Dennoch werden wir oft von alleine auch dazu gefügt oder fügen wir uns selbst dem.
      Stichwort: Echte Begegnungen/Berührung.
      Dabei ist es egal, ob im Internet oder im realen Leben oder auch nur in einer Geschichte. Hauptsache echt.
      Naja, jedenfalls hab ich diesen Film gesehen (About time) und der war so gut, dass er genau dieses Gefühl, das ich durch meinen Film ausdrücken wollte, in mir ausgelöst hat. Daraufhin das Gedicht. 😉
      Puuuh lange Erklärung.
      Freut mich, dass es dir gefällt
      Liebe Grüße
      Farzam

  3. Stichwort: Echte Begegnungen/Berührung.
    Dabei ist es egal, ob im Internet oder im realen Leben oder auch nur in einer Geschichte. Hauptsache echt.

    Zum Teil ist es Schicksal … Du sagst wir werden dazu gefügt … wie weich Deine Aussage KLINGT! … zum Teil unterhält sich eine solche Begegnung aber auch nur durch eigenes Tun :-).

    Ich freue mich über unsere Begegnung. Auch wir hätten ja im virtuellen Raum aneinander vorbei gehen können 🙂

    Grüße
    Barbara

    • Ja da hast du völig recht. Ich mein das halt vorallem, weil ich sehr viele liebe Menschen im Leben habe (wirklich liebe, 15 Mitbewohner schon allein hier im Haus). Dadurch erlebe ich sehr viel schon hier im Haus und manchmal vergesse ich dadurch, mir Zeit zu nehmen für mich, oder meiner Familie. Deswegen wird man auch manchmal halt gefügt. Also nicht fest, sondern leitend. Genau wie du es sagst, Schicksal. und man trifft plötzlich zufällig Menschen, die man lang nicht gesehen hat. oder wie in unserem Fall halt echt nette und interessante Menschen, die man noch nicht kannte.
      Deswegen müssen wir, wie du schon gesagt hast, die Augen offen halten und manchmal auch die Initiative ergreifen und etwas tun.
      Ich freue mich auch über unsere Begegnung!
      Sorry für meine wirre Stellungnahme, ich liege gerade mit Grippe im Bett, deswegen bin ich heute nicht so auf meiner Höhe.
      LG
      Farzam

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s