Alte persische Filmkunst!

Das ist eines meiner absoluten Lieblingslieder aus dem persischen und sogar mit englischen Untertiteln zum verstehen, worum es da geht! 😉

 

One of my most favorite persian songs with english subtitles for you to understand why I love this song! 😉

 

 

Advertisements

5 thoughts on “Alte persische Filmkunst!

  1. Wunderschön ist das Video, das wollte ich eigentlich schon seit einer Weile schreiben… mit diesen kleinen surrealistischen Passagen erinnert es mich sogar ein bisschen an Luis Buñuel, aber das allein macht den Zauber nicht aus, es ist die Sehnsucht – aber auch das trifft es nicht ganz, denn diese ist ja relativ konkret, es ist aber etwas Unbestimmtes, ein Sehnen, ein bisschen auch die Flucht, die mir so gefällt.
    Und, da ich die Kommentarfunktion nun (wenn auch mit Hilfestellung) gefunden habe: Dein neues blog-outfit ist wunderschön geworden. geheimnisvoll, ein wenig mystisch sogar und auch sehr passend zu deinen Beiträgen.
    Einen schönen Abend und liebe Grüße,
    Eva

    • Oh liebe Eva das freut mich so sehr, dass es dir gefallen hat! Ja die haben einfach sehr viele vorrevolutionäre Filmszenen mit neuen Filmen nebeneinander gesetzt und damit zeigen sie auch, das die Revolution, die Sehnsüchte der Menschen nicht behoben hat. Die Armut, Gewalt, die Suche nach liebe, Freiheit und die Einsamkeit sind nach wie vor große Probleme.Das mit diesem unglaublichen Text gepaart ist das, was mir so sehr gefällt daran!
      Vielen dank nochmal für das Kompliment, ich brauchte nen kleinen Tapetenwechsel, damit das übersichtlicher wird und nich so eine scroll-Seite mehr ist. 😀
      Bin vor einem Tag vom Melt-Festival wiedergekommen und muss die nächsten drei Tage arbeiten, daher leg ich mich in dieser Hitze nochmal hin. 😉
      Einen wunderschönen Abend dir noch liebe Eva und liebe Grüße
      Farzam

    • Oh thank you very much! You have to activate the subtitle with the button next to the resolution button on the down-right-side of the youtube player. Thank you for your sweet comment. 🙂

      • Ah! I previously viewed it within your page. My, oh my… Yes – the lyrics bring a whole new depth to the piece. Love, love, love it… so cleverly romantic… how he desires to become any part of her or anything used by her for the simple benefit of experiencing her in any tangible way. It is so poetic… let me be the shine in your eyes, the words in your ears, the cigarette on your lips (though I hate smoking! lol)… the hair that falls upon your shoulders. Are you kidding me? Oh, and maybe best of all… “without counting the facts, I yelled out my myths”… wasted moments, careless declaration of feelings. This guy has completely summed up the essence of foolish love; foot in your mouth, choking on words, ignoring reality and hopelessly throwing caution to the wind. What’s more, he comingles this intensity, this somewhat obsession set off by the unbearable plight of loneliness, with a sort of off-the-cuff, jovial “whatever” attitude at the end… hoping at the very least he will be noted as hysterical. So sad… so funny… and so charming all at once. Truly appreciate the share! 🙂

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s