Die Eine

traene-der-sonne-1ae28be9-271e-4909-94b9-f3a6542c42dc

Als ich Jung war
wurde ich gerettet,
vor der Leere.

Mit nur einem Satz
und einem Blick,
Tabula Rasa meiner Seele.

Doch dann warst du weg!

Nicht mein war dein Weg.
Wo du mir Licht gabst
Zwielicht sich gelegt.

Wo erst noch Tränen waren,
in Fülle unentwegt,
machte sich Dürre satt

am Abglanz

Und Trocken lebte ich
misste meiner Seele Tanz.

Doch nun erinner’ ich
deiner ach so herrlich Pracht

mit Liebe!

Und wissen tu’ ich,
auch wenn ich nicht mehr Weine,
du eilst zu mir alsbald,
du bist für mich die Eine.

© Farzam Mikail Fardowsi

Sehr schönes Foto von hier (Werk von Von
vuja 3 von der http://www.fotocommunity.de/)

Advertisements

8 thoughts on “Die Eine

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s