7 Fakten Blog Award

Die liebe Mia von Westendstories und die liebe Anne von annbluntly haben mich nominiert zum OneLoveleyBlogAward bzw. 7 Fakten Blog Award. Ich fühle mich sehr geehrt und will erstmal meinen Dank zum Ausdruck bringen.

Danke liebe Mia!

Danke liebe Anne!

und mit vollem Schmeichelgefühl und kribbeligem Schreiberdrang werde ich dem jetzt nachgehen. 🙂

onelovelyblogaward

7 Fakten gilt es zu nennen, zu beschreiben und im Anschluss weitere 7 Personen zu nominieren.

1. Der Hund:

Eines meiner stärksten charakterlichen Ausprägungen ist, dass ich sehr von meinen oder auch gewonnenen Prinzipien geleitet bin. Diese verfolge ich mit einer Naivität, Treue und Loyalität, die eines Hundes gleich kommt und schon oft bei vielen den Eindruck erweckte, dass ich ziemlich einfach und dumm wäre. Ich muss da zu geben, dass solcherlei Qualitäten, die mir dann zugeschrieben werden, mich sogar in gewisser Hinsicht erfreuen, ganz Analog wie bei dem Hund, dem man im lieben Ton sagt: ” Ja du bist aber dumm, fein, richtig dumm bist du…..brav”

2. Der Puma:

Wie ein Puma, kurz bevor er ansetzt, um auf seine Beute loszupirschen, verhalte ich mich gegenüber Dingen, die mein Interesse erwecken. Ich bin da grenzenlos begeistert, ekstatisch und fresse mich Satt an dem gejagten. Leider kommt die katzenhafte Neugier bei mir auch nicht zu kurz und ich interessiere mich für allerlei Dinge gleichzeitig. Ich liebe wie ein Raubtier, aber dafür muss man mich erstmal zum lieben bringen. Es wird nicht passieren, dass man mich dazu bringt in Eroberungsspielchen der Marke “überrede mich, dass ich dich Liebe” mitzumachen, denn solche Menschen lassen mich kalt. Grundsätzlich habe ich ein Selbstbewusstsein, dass sehr uninteressiert ist in jeglicher Form des Sich-Messens mit Anderen. Ich bin mehr an Ästhetik und insbesondere Anmut interessiert. Tanzen, Grazie und Selbstbewusstsein sind eher Dinge die mich anziehen.

3. Der Panda:

Bei allem oben beschriebenen, muss ich dennoch zugeben, dass ich eher ein bequemer Mensch bin. Und Nein, ich meine damit wirklich nicht Faulheit! Menschen, die mich zu sehr stressen oder permanent eine Atmosphäre der Unbequemlichkeit erzeugen, fallen kontinuierlich aus meiner Welt, in Wert und Sein. Ich rationalisier sie einfach in meiner Bequemlichkeit existentiell weg. 😉
Gleichzeitig gebe ich sehr viel von meiner Ruhe ab und werde wie ein Bär für meine lieben dastehen, als Wollknoll in der Brandung. Die Schattenseite für Andere ist, dass man mich schwer aus der Fassung bringen kann. Das Problem was dadurch entsteht ist, dass viele den Drang verspüren mich aus der Fassung bringen zu wollen. Allerdings bemerken diese dann, dass oben gesagtes schleichend eintrifft und diese Personen nach und nach aus meinem Leben treten und an Wert verlieren. Es gab wenige Momente in denen ich den Bären dann wirklich raus gelassen habe, allerdings sind diese auch sehr unerfreulich für die Betreffenden und für mich geworden.
Merke:

DON’T POKE THE BEAR!

4. Der Adler:

Ich versuche alles immer aus einer sehr objektiven und sehr subjektiven Sicht zusammen zu bringen und dadurch fliege ich oft wie ein Adler zwischen Welten. Ich habe einen starken Drang zur Mystik und schon immer haben mich sowohl die irdischen als auch die überirdischen Phänomene gleichermaßen interessiert. Ich werde niemals mich nur zur einen Seite bekennen, denn eine allein wäre Schlicht zu langweilig für mich.

5. Der Träumer:

Ich träume oft, manchmal zu oft, von ideellen Dingen und verfolge diese auch. Allerdings brauche ich dafür auch jemanden, der mich sanft aus diesen Träumen wecken kann und mir Wert gibt, mich nicht in Gänze in meine Träume zurück zu ziehen. Dafür kann man mit mir auf Reisen gehen in Tausend und Einer Welt und mit so einer Person bin ich zu jeglichen spontanen Erlebnissen bereit. 🙂

6. Ich bin Ich:

Mein größtes Ziel im Leben ist es immer offen und ehrlich über mein eigenes Sein zu sein und mich so weit es geht nicht zu verschließen oder hinter Lügen zu schützen. Das kommt nicht aus einem Drang mit mir anzugeben, sondern, weil ich sehr oft als Kind mich verstecken und verstellen musste, um in das Bild von den Personen zu passen, die mich umgaben. Deswegen wehre ich mich gegen diesen Drang, indem ich oft offen bin und dadurch für viele manchmal zu ungeheimnisvoll.

7. Ich bin Stur:

Ich bin sehr oft sehr Stur in den Dingen, die ich verfolge und es ist sicherlich kein Zuckerlecken mich davon zu überzeugen davon abzubringen. Allerdings bin ich nicht böse wenn man es schafft, sondern, erfreue mich der neuen Erkenntnis und nehme diese auch gerne an. Das ist bei meinem bequemen Wesen eine Paradoxie, die ich erst durch das Studieren der Philosophie erworben habe und dadurch oft schon hitzige Diskussionen genossen habe, die allerdings auch sehr fruchtbar waren.

So nominieren tue ich

http://emmadenkt.com/

https://mikromaedchen.wordpress.com/

https://sternenseele.wordpress.com/

http://ohneindassdasjetztpassierenmuss.wordpress.com/

stadtzottel.wordpress.com

https://kleinwahnsinn.wordpress.com/

https://iranique.wordpress.com/

Advertisements

10 thoughts on “7 Fakten Blog Award

    • Oh vielen lieben dank liebe annmadlene. 🙂
      Ich hab gar keine Notifikation bekommen, obwohl du mich verlinkt hast. Das ist aber komisch!
      Ich freue mich sehr über deine Nominierung und fühle mich sehr geehrt. Ich werde mir gleich mal deine Antwort durchlesen und modifiziere denk ich mal meine Antwort, zu deinen Ehren, und füge dich oben in der Danksagung mit ein. 😉 ❤

      • Das ist wirklich seltsam, aber manchmal frag ich mich eh 😀
        Ich freue mich über deine Antwort, da fühlt man sich gleich ganz geehrt, wenn du schreibst “zu deinen Ehren”, doch ich finde der Award ist eher zur Ehre der Nominierten,ich lese deine Texte wirklich sehr gern. Vielen lieben Dank ❤

      • Ich danke dir liebe Anne! Ich bin zwar momentan etwas weniger aktiv hier, weil ich viel in meinem Leben und mit mir zu regeln habe, aber ich hab auch immer sehr gerne deine Texte gelesen. Gerne ❤

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s