The show must go on

Wenn mein Leben sich in der versteckten Kamera abspielen würde,
würde sich einfach nichts mehr für mich verändern!

Keine Überraschung mehr!
Keine Erleichterung!

Ich glaube das einzige Wort,
das meinem Gefühl nahe kommen würde
ist mittlerwelle Langeweile!

Langeweile

über die Entrüstungen
und das auf und ab dieses Lebens.

Langeweile

über die täglichen Niederschläge
und die ganzen Baustellen in meinem Leben.

Ja

es ist leider nicht mehr so,
dass ich nach den Tiefpunkten
mich über die Höhepunkte freue.

Denn alles ist so absehbar.
Nach dem Tief kommt das Hoch!
Und danach fängt das Ganze von neuem an!

Lass es geschehen!

Nimm es einfach an
sag ich mir.
Aber die Wahrheit ist,
auch wenn ich immer noch
mich und all meine Lieben liebe,

dass die wenigen kurzen, ruhigen
und liebevollen Momente
die aufregendsten für mich sind.

Und diese mich mit Angst erfüllen!
Weil ich weiß, dass das Rad
sich wieder dreht

und die Ganze Scheiße von neuem beginnt!
The show must go on!
Nur wer sind diese beschissenen, sadistischen Zuschauer eigentlich?

Farzam Mikail Fardowsi

Advertisements

5 thoughts on “The show must go on

  1. Ach Mikail, an die Truman-Show muss ich automatisch denken, obwohl du es nur im übertragenen Sinne gemeint hast. Lass das Leben tatsächlich weiterhin auf dich regnen, doch möchte ich dir gern zurufen, lass es regnen ohne diesen melancholisch-resignierten Unterton.
    Herzliche Abendgrüße von
    Eva

    • Ja, die Truman show! Eine wunderbare Parabel auf das Leben! 🙂
      Ich lass es regnen liebe Eva und hoffe und liebe immer noch…
      Aber ich musste das loswerden, da je länger ich das tue, ich das Gefühl habe mittlerweile, dass ich mehr verliere als dass ich gewinne!
      Dennoch bleibt mir nichts als weiter zu hoffen und abzuwarten! Das stimmt. 🙂
      Liebste Grüße
      Mikail

  2. … Langeweile ist eine gefährliche Angelegenheit, jenseits des Gefühls!
    Gefährlich, denn nach Innen neigt sie sich,
    besonders, wenn wir den Blick von ihr wenden.

    Manchmal hilft es, die Vögel zu beobachten oder den Bärlauch zu riechen.
    Oder die Käfer zu zählen auf dem Asphalt.

    Langeweile ist nur groß,
    wenn wir glauben,
    unsere Augen könnten nicht mehr sehen,
    was unser Herz fühlt.
    Den Zauber, die Ewigkeit.

    Wer kennt das nicht?

    Zuschauer sind nur wir selbst,
    Autor, Regisseur, Schauspieler und Zuschauer,
    Kritiker und härtester Richter.

    “Everyone can perform magic, everyone can reach his goals, if
    he is able to think, if he is able to wait, if he is able to fast.”
    Hermann Hesse, Siddhartha

    Warten aber heißt nicht Langeweile,
    warten heißt Sein,
    der Vogel, der Bärlauch, der Käfer auf dem Asphalt!

    Ganz herzlichen Gruß,
    Rebecca

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s