Blicksprache

Wo sind sie hin
deine Augen?

Das Glitzern und das Lachen,
die sich einst darin
so heimisch machten.

 

Wer gab dir das
das Matt was du jetzt trägst?

Dein Blick der immer tiefer
sich dem Boden neigt,

versteckt und sich vergräbt.

 

War ich am schlafen
oder du zu wach?

Was ist passiert?
Warum glaube ich dir nicht mehr

wenn du lachst?

 

Wann wurd’ ich taub?

Wieviele Tränen fielen
unerhört zu Grund?

Gabst du mich auf?

 

So bitte sprich!
Denn die Sprache deiner Augen
reißt mich entzwei,
entblößt dir meine Ängste
und öffnet dir mein Herz.

Ich will das nicht!

Ich ertrag’ nicht deinen Schmerz.
So bitte sprich!

 

 

Copyright by Farzam Mikail Fardowsi

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s