“In real”

embrace_II_1
And even though
some might think
it is the same,
I
don’t want to love
an idea
or just a name!
Don’t want to hold
onto the hopes
to hold you tight.
I
don’t want to miss
your body’s touch,
for what have might.
And even though
some might think
it is the same,
I
want you to love
in real,
not just in name!
copyright Farzam Mikail Fardowsi
Picture thankfully used from here

Die Großen

Die wahrlich großen
die sind nicht groß.
Sie wollen’s auch nicht sein.

Denn ihre Größe
liegt nicht im Maß.
Das Maß ist dem zu klein.

Wahrlich Große bücken sich
für Blumen und für Stein.

Sie kümmern sich
und lachen laut
und sind im Herzen rein.

Die echten Großen
schauen nach oben
und nicht von da herab,

ihre Größe liegt mehr im Tragen
der Lastens Schwere statt.
copyright Farzam Mikail Fardowsi

Der Narr

Wer zum erstenmal liebt,
Sei’s auch glücklos, ist ein Gott;
Aber wer zum zweitenmale
Glücklos liebt, der ist ein Narr.

Ich, ein solcher Narr, ich liebe
Wieder ohne Gegenliebe!
Sonne, Mond und Sterne lachen,
Und ich lache mit – und sterbe.

Heinrich Heine
deutscher Dichter,
Erzähler und Romancier

 

Antwort:

Ach welch Glanz
welch unentwegte Pracht!
Die Liebe sich der Einsamkeit
gar zeigt in ihrer Tracht!
Ich bin nicht Gott, noch Narr
mehr bin ich satt
von dieser Speise!
Dass sie mich mehr zweimal

nun essen ließ,

alleine!

So weine ich nun leise!

Farzam Mikail Ferdosi
Poet, nicht mal mehr ein Narr! 😉

Complementary

6951783-tree-sunset-wallpaper

 

A window’s heart gets flattered
when the sun is shining through.

A door’s destiny is just a key

The coffee and the milk
are made
to a perfect bride and groom.

The sand is never lonely by the sea.

And everything in this world
has a complementary.

But why is no one here with me?

And sacred love is given
as a shared entity.

But still is no one here for me!

 

Copyright by Farzam Mikail Fardowsi

Bild danken entnommen von 7-themes.com

Das letzte Blatt im Herbst

(gewidmet den vergessenen Kindern im Krieg und allen, die einen inneren oder äußeren Kampf führen)

Lass los kleines Blatt!
Die Zeit ist reif.
Du musst kein Krieger sein,
mehr!

Lass los kleines Blatt!
Lass dich hinunter!
Ich weiß,
denn Kämpfen fällt dir
schwer.

Was dich gehalten hat
ist längst schon weg.
Mach Platz!
Denn neues kommt
alsbald.

Kein Platz
für kleine Blätter.
Lass los,
und komm zurück
als Wald!

Copyright by Farzam Mikail Fardowsi

Die Suche/The Search

Männer suchen die Befriedigung!
Frauen suchen die Befriedigung!

Ein Mann sucht die Befriedigung!
Eine Frau sucht die Befriedigung!

Frauen suchen die Befriedigung!
Männer suchen die Befriedigung!

Eine Frau sucht die Befriedigung!
Ein Mann sucht die Befriedigung!

So sucht jeder friedlos aneinander vorbei!

© Farzam Mikail Fardowsi


Men are searching for the satisfaction!
Women are searching for the satisfaction!

A man is searching for the satisfaction!
A woman is searching for the satisfaction!

Women are searching for the satisfaction!
Men are searching for the satisfaction!

A woman is searching for the satisfaction!
A man is searching for the satisfaction!

So everybody is searching blindly unsatisfied.

© Farzam Mikail Fardowsi

Forgive (an old one but timeless)

forgive1

How do we dare seek forgiveness
without forgiving another?
How do we call ourself righteous
if right is just for you
and not for each other?

How do we demand goodness of heart
without our hearts on the line?
How do we dare seeking trust
in words of blood
in this time?

How have we succeeded alone
without anyones help,
when each dyme we now own
lacks
someone other instead?

How do we expect a freedom lasting
paid in colorful red?
How can we make money
out of blood
with no trace of conscience instead?

Without forgiveness in you
you are not forgiven at all!
For getting forgiveness
only forgivers are part!

© Farzam Mikail Fardowsi

Picture thankfully used from here

Ich und Du

gg

Ich bin ein Träumer,
jemand der vom Herzen lacht.
Ein Koch, der dir
gerne auch was leckeres macht

Ein Dichter, Poet,
handwerklicher Geschichtenschreiber.
Philosoph, Sänger
doch eines kann ich nicht leider.

Ich bin wie ich bin
und brauch für dich mich nicht verstellen!
Bist Du genug du,
dass wir alsbald uns gleich gesellen.

Farzam Mikail Fardowsi

Copyright by Farzam Mikail Fardowsi

The Muse

1526602_10151896657498282_1370892424_n

I am a muse
amused by nothing.
Always I give
Freedom I choose.

My purpose is
ideas for others.
My cries unheard.
My pain not eased.

I am a muse
I’m not amused.
When others want
I will accuse.

© Farzam Mikail Fardowsi

picture by © Farzam Mikail Fardowsi

Der Abschied

Tempus fugit

Durch einen Vorhang sehnen.
Die Kraft wie Sand den Fingern schwindet.
Neid, ein längst vergangener Grund.
Nur noch Liebe in sich finden

Zuschauen, ob des Glückes dieser Kinder,
im Wissen des eigenen keinen Halt.
Aus, der Hauch des Atems Hoffnung.
Verweht im Winden der Gewalt.

Das Herz als Flamme gegen Dunkel.
Schlag auf Schlag dem Schluchzen weicht.
Auch der stärkste aller Löwen
hat’s nicht in der Wüste leicht.

Oh Schlummer, Verführer aller Sinne!
Lass mir doch Gewissen da,
dass dies’ Ende einen Sinn hat
und das Glück für alle wahr.

© Farzam Mikail Fardowsi

Foto von hier entnommen